Download Angststörungen nach ICD-10: Manual zu Diagnostik und by Dr. med. Josef Scherer, Karin Kuhn (auth.) PDF

By Dr. med. Josef Scherer, Karin Kuhn (auth.)

ISBN-10: 3798513368

ISBN-13: 9783798513365

Mit diesem guide sollen die wesentlichen Aspekte der Angstdiagnostik nach den Forschungskriterien der ICD-10 dargestellt werden. Dabei konzentrieren sich die Autoren auf die Themen Allgemeine Angstsymptome und Differenzialdiagnose der Angststörungen. Die Darstellung lehnt sich sehr eng an die Formulierungen der klinisch-diagnostischen Leitlinien und an die Forschungskriterien der ICD-10 an.

Show description

Read Online or Download Angststörungen nach ICD-10: Manual zu Diagnostik und Therapie PDF

Best german_11 books

Banken der Zukunft — Zukunft der Banken

Anlass des vorliegenden Bandes ist die Pensionierung unseres verehrten akademischen Lehrers Professor Dr. Leo Schuster, Ordinarius fiir Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Finanzierung und Bankbetriebslehre an der Wirtschafts­ wissenschaftlichen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt in Ingolstadt.

Erkrankungen der Inneren Organe Nach Elektrischen Unfällen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Handbuch der viruswirksamen Desinfektion

In der heutigen Zeit nimmt die Brisanz von Viruserkrankungen in der Human- und Veterinärmedizin immer mehr zu. Dazu gehören nicht nur AIDS und Hepatitis. Leider sind trotz der rasanten Entwicklung in allen Bereichen der Medizin die Möglichkeiten zur Bekämpfung von Virusinfektionen noch begrenzt. Um so wichtiger sind prophylaktische Maßnahmen, wie z.

Zuclopenthixol — spezifisch, aber vielseitig: Fallbeispiele aus der Praxis

Das vorliegende Buch dokumentiert anhand von Einzelfallbeschreibungen unter Bedingungen des Praxisalltags die Eigenschaften von Zuclopenthixol. Neben der ausgeprägten guten antipsychotischen Qualität hat dieses mittelpotente Neuroleptikum eine spezifisch beruhigende Wirkung auf affektive Spannung, Unruhe, Erregung und Aggressivität bis hin zu maniformer Symptomatik und es besitzt eine milde, unspezifisch sedierende Wirkung mit Schlaf anstoßendem Effekt bei insgesamt guter Verträglichkeit.

Extra resources for Angststörungen nach ICD-10: Manual zu Diagnostik und Therapie

Sample text

Die Symptome sind in ihrer Kombination verschieden und uneinheitlich. Angst hat eine psychische und eine physische Komponente. Eine Angststörung kann eine ganze Reihe von Symptomen der sechs Symtomkategorien zeigen. In der ICD-lO werden die primären Angsterkrankungen durch 22 Symptome beschrieben, die 6 verschiedenen Kategorien zugeordnet sind: Vegetative Symptome 1. 2. 3. 4. Palpitationen, Herzklopfen oder erhöhte Herzfrequenz Schweißausbrüche fein- oder grobschlägiger Tremor Mundtrockenheit (nicht infolge Medikation oder Exsikkose).

Blicherweise findet sich Furcht vor und ein Vermeiden von Stichworten, die den Leidenden an das ursprüngliche Trauma erinnern könnten. Selten kommt es zu dramatischen akuten Ausbrüchen von Angst, Panik oder Aggression, ausgelöst durch ein plötzliches Erinnern und intensives Wiedererleben des Traumas oder der ursprünglichen Reaktion darauf. Gewöhnlich tritt ein Zustand vegetativer Übererregtheit mit Vigilanzsteigerung, einer übermäßigen Schreckhaftigkeit und Schlaflosigkeit auf. Angst und Depression sind häufig mit den genannten Symptomen und Merkmalen assoziiert und Suizidgedanken sind nicht selten.

Der Arzt muss also abschätzen, wie sehr der Patient unter den Symptomen leidet und welche Folgen die Erkrankung nach sich ziehen kann. Die Menschen unterscheiden sich in der Toleranz und Fähigkeit Angst zu ertragen. Jeder hat eine individuelle Toleranz, chwelle für die Belastungen des täglichen Lebens. So lange diese Schwelle nicht überschritten wird, können Menschen Freude am Leben empfinden, ihrer Arbeit nachgehen, einkaufen, reisen und sozialen Verpflichtungen nachkommen, auch wenn sie von Zeit zu Zeit verschiedene Angstsymptome erleben.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 30 votes