Download Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Grundlagen und by Silvia Schneider PDF

By Silvia Schneider

ISBN-10: 3642621341

ISBN-13: 9783642621345

Keine Angst mehr!

Viele Kinder und Jugendliche leiden unter einer Angststörung – und häufig hat sie eine Schrittmacherfunktion für weitere psychische Störungen (wie etwa melancholy, Alkohol- ujnd Substanzmissbrauch). In den letzten Jahren haben sich unsere Kenntnisse über "Kinderängste" erheblich erweitert; wir wissen immer mehr darüber, wie Angststörungen entstehen, wie guy sie erkennen und behandeln kann.

Dieses umfassende Handbuch liefert Ihnen erstmals das komplette Wissen zu diesem Thema:

Grundlagen, um Angststörungen besser zu verstehen

Spezielle Angststörungen, z.B. Trennungsangst, Generalisierte Angststörung, soziale Phobie and so on.

Diagnostik und Therapie, für jede Störung mit konkreten und detaillierten Hinweisen

Prävention

Die Kapitel überzeugen durch ihre klare didaktische Aufbereitung sowie ihre verständliche und praxisorientierte Sprache.

Angst lässt sich behandeln – mit diesem Buch wissen Sie wie

Show description

Read Online or Download Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Grundlagen und Behandlung PDF

Similar german_11 books

Banken der Zukunft — Zukunft der Banken

Anlass des vorliegenden Bandes ist die Pensionierung unseres verehrten akademischen Lehrers Professor Dr. Leo Schuster, Ordinarius fiir Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Finanzierung und Bankbetriebslehre an der Wirtschafts­ wissenschaftlichen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt in Ingolstadt.

Erkrankungen der Inneren Organe Nach Elektrischen Unfällen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Handbuch der viruswirksamen Desinfektion

In der heutigen Zeit nimmt die Brisanz von Viruserkrankungen in der Human- und Veterinärmedizin immer mehr zu. Dazu gehören nicht nur AIDS und Hepatitis. Leider sind trotz der rasanten Entwicklung in allen Bereichen der Medizin die Möglichkeiten zur Bekämpfung von Virusinfektionen noch begrenzt. Um so wichtiger sind prophylaktische Maßnahmen, wie z.

Zuclopenthixol — spezifisch, aber vielseitig: Fallbeispiele aus der Praxis

Das vorliegende Buch dokumentiert anhand von Einzelfallbeschreibungen unter Bedingungen des Praxisalltags die Eigenschaften von Zuclopenthixol. Neben der ausgeprägten guten antipsychotischen Qualität hat dieses mittelpotente Neuroleptikum eine spezifisch beruhigende Wirkung auf affektive Spannung, Unruhe, Erregung und Aggressivität bis hin zu maniformer Symptomatik und es besitzt eine milde, unspezifisch sedierende Wirkung mit Schlaf anstoßendem Effekt bei insgesamt guter Verträglichkeit.

Extra resources for Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen: Grundlagen und Behandlung

Example text

Als Schreckreiz dient dabei iiblicherweise ein plotzlich auftretendes weiBes Rauschen, und die Schreckreaktion besteht in dem messtechnisch gut erfassbaren Lidschluss, der umso ausgepragter ist, je starker die Schreckreaktion ist. Obwohl es sich dabei urn einen unbedingten Reflex handelt, kann die Schreckreaktion durch den gleichzeitig bestehenden Gefiihlszustand moduliert werden; eine angenehme Gefiihlslage, induziert durch den Anblick von als attraktiv eingestuften Dias (z. B. junge Katzchen) , bewirkte eine Verminderung der Schreckreaktion, wahrend eine negative Geftihlslage eine Verstarkung der Schreckreaktion zur 2 30 Kapitel 2 .

In einer PET-Scan-Untersuchung wurden Auffalligkeiten in den Temporallappen nachgewiesen. , 1989): Patienten zeigten eine erhohte Durchblutung beidseitig in den Temporallappen, in der Insula, dem Claustrum, dem lateralen Putamen und in anderen Bereichen. , 1992). , 1988). Es wird vermutet, dass die gleichzeitige Hyperventilation eine Vasokonstriktion bewirkte und somit die Durchblutung unterband. Es ist nicht auszuschlieflen, dass epileptische Anfalle und Panikattacken gemeinsame Merkmale wie z.

Somit sind eine Vielzahl interagierender Systeme an Angstreaktionen und -zustanden beteiligt; sie umfassen Kerne im Hirnstamm, das limbische System, den prafrontalen Kortex und das Zerebellum. Die Hirnstammstrukturen sind phylogenetisch wahrscheinlich die altesten Strukturen und teilweise fur die Aktivierungsregulation verantwortlich . Das limbische System und darin die Amygdala sind fur die Entstehung von emotionalen, verhaltensmafiigen und autonomen Reaktio nen auf Angst erregende Reize zustandig.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 50 votes